Restaurator
Vorstellung
Leistungen
Aktuelles
Galerie
Denkmalpflege
Presse
Möbelforschung
Ausbildung
Kontakt
Links
Impressum

Im  Herbst 2001 konnte die umfangreiche Restaurierung des Chorgestühls der Lippstädter Marienkirche abgeschlossen werden. Im Januar 2002 war das Chorgestühl  Denkmal des Monats des Landesdenkmalamtes Westfalen-Lippe.
Von dem um 1507 entstandenen Chorgestühl sind noch zwei Bankreihen erhalten. Obwohl wichtige Teile, z.B. Rückwände, Baldachine und Kniebänke im Lauf der Jahrhunderte verloren gegangen sind, stellt dieses Chorgestühl ein bedeutendes Zeugnis spätgotischer Bildhauerkunst in Westfalen dar.

Diese beiden Aufnahmen zeigen eine Außenwange vor

und nach der Restaurierung

Besonders interessant sind die Miserikordien genannten Stehhilfen, die unter den Klappsitzen angebracht sind. Nur in Westfalen sind sie auch als menschliche Köpfe gestaltet. Dafür sehen Sie einige Beispiele vor der Restaurierung.

Auch Haus- und Zimmertüren gehören zu unseren Aufgaben. Hier zwei Beispiele:
1. Rokokotür (Eiche massiv) aus einem Bielefelder Stadthaus, heute Historisches Museum Bielefeld. Das Sprossenwerk der Tür und der Oberlichter war vollständig zerbrochen und wies größere Fehlstellen auf, die wir nach Befund ergänzen konnten.

2. Zweiflügelige Tür, Louis XVI (Eiche massiv) aus der Eifel, Privatbesitz.

Im Januar 2007 konten wir die Restaurierung eines weiteren gotischen Chorgestühls abschließen, dass aus der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Warburg stammt. Es sind noch 19 Chorstühle (Stallen) erhalten. Leider sind auch hier im laufe der Jarhunderte wichtige Teile wie Baldachine und Kniebänke entfernt worden.

Als das Chorgestühl abgebaut wurde, fand sich auf der Kirchenwand der Nordseite ein bisher unbekanntes Gemälde des hl. Christophorus und Überreste eines Knoblochtzer Totentanz - Holzschnittes. Diese Funde sind für die Forschung von großer Bedeutung.

Über die Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Warburg und das Chorgestühl ist eine umfangreiche Publikation im Rahmen der Arbeitshefte des Westfälischen Amt für Denkmalpflege in Münster 2006 erschienen:

Die katholische Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Warburg, Neue Erkenntnisse zur Baugeschichte und Ausstattung.

Restaurator

für Möbel und Holzobjekte

Fachwerkstatt
für Konservierung
und Restaurierung